FANDOM


  • Was denkt ihr, wer der Boss ist? Sein Name soll den Namen der Organisation verraten, klingelt es da bei einigen? Sagt eure Meinungen!

      Lade Editor…
    • Ich habe sehr stark James Black im Verdacht!

      Name der Organisation dadurch: Black Organization

      Abkürzung: BO

      Und dass alle schwarz tragen, würde mich nicht einmal wundern!

        Lade Editor…
    • Ich finde auch, dass James Black ziemlich verdächtig ist.

      Er leitet die Ermittlungen des FBI in Japan, da könnte er doch alles schön kontrollieren. Und da die Organisation irgendwie überall Mitglieder hat und das sowieso alles total verzwickt ist, wäre das gar nicht mal so unlogisch.

        Lade Editor…
    • Glaub ich nicht in einem Interview meinte Gōshō Aoyama das Anaconda Conan/Shinichi nahe steht und dass er nicht Professor Agasa sei. Ich dacht Zuerst es sei Yusaku Kudo da Chris Vinyard eine Freundin seiner Frau ist und er sehr schlau ist. Was dagegen spricht ist das sein Sohn verkleinert wurde. Es wäre auch möglich das es Kogoro ist und er nur so tut als sei er eine Flasche. Trotzdem glaub ich das es Shinichis Vater ist, naja man wird sehen.

        Lade Editor…
    • ich denke es ist subaru, der ins Haus von Shinichi eingezogen ist

        Lade Editor…
    • Genera.
      Genera. hat diese Antwort entfernt. Grund:
      Ungültige Antwort
      16:26, 18. Nov. 2013
      Diese Antwort wurde entfernt
    • Genera.
      Genera. hat diese Antwort entfernt. Grund:
      stimmt nicht mehr
      16:01, 9. Feb. 2014
      Diese Antwort wurde entfernt
    • Gosho Aoyama hat doch in einem Interwiw gesagt das er in der Folge 551 vorkommt aber das es unklar ist ob er selbst auftratt oder nur sein wahrer name erwähnt wurde da es keinen namen außer den anwesenden dort gab gehe ich davon aus das es einer von denen ist aber Professor Agasa ist es nicht weil das auch von goso aoyama gesagt wurde

        Lade Editor…
    • Ich hab mal nochmal ein bisschen mit meiner Freundin gegrübelt die ebenfalls Conanfan ist.In einen Test bin ich darauf gestoßen das der Boss der Organisation angeblich Kansuke Yamato sein soll. Mit anderen Worten ein Verräter aus Polizeilichen Reihen.

        Lade Editor…
    • 95.117.124.42 sagte:
      Glaub ich nicht in einem Interview meinte Gōshō Aoyama das Anaconda Conan/Shinichi nahe steht und dass er nicht Professor Agasa sei. Ich dacht Zuerst es sei Yusaku Kudo da Chris Vinyard eine Freundin seiner Frau ist und er sehr schlau ist. Was dagegen spricht ist das sein Sohn verkleinert wurde. Es wäre auch möglich das es Kogoro ist und er nur so tut als sei er eine Flasche. Trotzdem glaub ich das es Shinichis Vater ist, naja man wird sehen.


      Du hast ja grad mal garkeine Ahnung ;) Es kann nicht Shinichis Vater sein...das wäre zu einfach und auch zu dumm, außerdem heißt es Anokata und nicht Anaconda.

      Am Besten schaust du dir Animes wie Shin-Chan an, das sollte deinem Niveau entsprechen.

        Lade Editor…
    • warum ist es dumm zu denken das es yusaku kudo ist? es kann jede person sein die bis zum kapitel 551 vorkam, auser professor agasa. auserdem ist es eine gute tarnung den eigenen sohn als "versuchsobjekt" zu benutzen (hintergrund: Ai äußert in Gedanken dass Conan Teil eines Projektes sei, an dem die Organisation bereits seit über einem halben Jahrhundert arbeitet.) halte hin aufjedenfall für eine möglichkeit.

      mein persöhnlicher verdacht ist Wataru Takagi. immerhin kann es auch eine junge person sein (nachfolger)

        Lade Editor…
    • Genera. sagte:
      Ich hab mal nochmal ein bisschen mit meiner Freundin gegrübelt die ebenfalls Conanfan ist.In einen Test bin ich darauf gestoßen das der Boss der Organisation angeblich Kansuke Yamato sein soll. Mit anderen Worten ein Verräter aus Polizeilichen Reihen.


      Das hatte ich auch schon in etwa so in verdacht aber eher mit Takagi,dar in einer Folge ja mal vorkommt das der Ankantor ja Shuichi Akai ähnlich sieht der ja verstorben ist..

        Lade Editor…
    • Ich bin noch net soweit beim schauen, deswegen will ich mich net soweit aus dem Fenster lehnen...wobei der Professor *das wäre ne interessante Idee gewesen*

      ist es den beswiesen, dass ein Mann sein muss? Ich würde gerne mit raten, würde einer mal alle Fakten zusammentragen die bekannt sind?

        Lade Editor…
    • Ich glaube es ist Genchiro Kaneshiro.Die Serie wurde ursprünglich kürzer geplant, deshalb denke ich das sie ihn noch viel früher auftauchen ließen. Außerdem sagte Gosho doch der wahre Name der B.O. würde den Boss enttarnen. Das hieße das die B.O. Baron der Nacht heißen könnte. Er war auch der erste der Conan bei der ersten Begegnung durchschaute und sagte : "Das ist kein gewöhnlicher Junge".

      Außerdem würde auch die Aussage Goshos über das gewisse Alter des Bosses übereinstimmen.

        Lade Editor…
    • Wer es ist? Keine Ahnung. Allerdings würde ich gerne einige hier genannte Charaktere ausschließen. Jeweils mit einer kurzen Begründung.

      Subaru.... Da müsste ich spoilern. Aber er ist es ganz sicher nicht.

      Takagi.... Ursprünglich eine Erfindung aus dem Anime, nicht von Gosho eingeführt.

      Agasa.... Laut Gosho ist er es nicht

      James Black.... in Folge 425 erhält Gin von Anokata Befehle, während zur gleichen Zeit James unter anderem mit Conan in einem Auto unterwegs ist.

        Lade Editor…
    • So jetzt der Letzte Verusuch - wenn es jetzt nicht klappt lass ich e endgültig.

      Also ich muss vielen zustimmen, das mit Kogoro Kudos Dad find ich lächerlich. Auch das mit dem James Black - keine Ahnung nur weil er Black heißt? Außerdem denke ich das mitlerweile sehr bekannt ist das der oberbösewicht der obergute in den Serien ist - siehe the watcher oder R.I.P.D. und noch viele andere die ich in der letzten zeit gesehen habe aber den Namen vergessen hab.

      Das mit Agasa hab ich nicht gewusst.  Ich glaube auch nicht, das es etwas mit dem Baron der Nacht zutun hat. Ich würde auch alle ausschließend die Sherry oder Conans geheimnis kennen, weil warum haben sonst die beiden noch nicht übgebracht. Außer das ist garnicht deren Ziel - ich bin mir mittlerweile nicht mehr, was genau deren Ziel eigentlich ist. 

      Jetzt zu meiner etwas sehr gewagten Theorie. Ich wurde denken das der Chef der Bo jemand in Kudos Alter ist bzw. was das erscheinungsbild betrift. Ich meine der Sherlock Homes der Serie ist unter 20, sein Watson (Heji) ebenso - selbst Kid der ja eigentlich nicht richtig in die Serie gehört ist unter 20. 

      Also warum sollt dann plötzlich der gegenspieler ein alter Greis sein? Ich denke das passt i-wie nicht. Außerdem meine ich gelesen zu haben, dass es Sherry umhauen wird, wenn sie erfährt, wer der Chef ist. Da hatte ich erst ihren Vater in Verdacht.            Doch da ihre Mutter auch nicht so böse ist wie die anderen sie hinstellen. Hab ich überlegt ob es den nicht vielleicht ein alter Freund oder so sein könnte. Da würde das mit dem Alter auch hinkommen. 

      Ich hatte noch ein paar andere Gedanken mitlerweile sind die aber wieder weg. Ich wei aber das hatte was mit Vermouth zu tun und den rotten Apfel - innerlch gerottet - deswegen denk ich das der BO oder so weiß das das Gift auch schrumpfen kann - weist du wegen Gott spielen und somit unsterblich sein ..... ich mein wie sonst konne vermouth noch wie 20 aussehen wenn sie doch mittlerweile über 40 sein müsste oder so.

      Ich denke Gosho hat sich sicher etwas einfallen lassen - außerdem warum soll die Orgination eigentlich Black heißen? Ich meine sind wir nicht in japan und müssten dann mit dem japanischen wort rätseln. und ich denke nein ich hoffe das man uns Lesern und Sehern noch ein paar Hinweise gibt und das es ein gutes Wortspiel ist wie beim Code vom Die Abenteuer des Jungen SK. 

      Alles andere würde mich entäuschen. 

      Ps: Anokata kann man das eigentlich übersetzten bzw. setzt sich das aus i-was zusammen? Kennt sich jemand mit der Japanischen Sprache aus?

        Lade Editor…
    • Anokata heißt soweit ichweiß nur "diese Person" (lehrne gerade Japanisch) bin auch etwa bei folge 600 fragt ich jetzt aber nicht genau bei welcher. Was das Interview mit Aoyama betrieft hat er bereits gesagt das es weder Agasa noch Yusaku sein soll. Und das Anokata bereits älter sein soll. Wie alt genau keine ahnung. Er soll bereits in den ersten Folgen aufgetauch oder auch nur sein ganzer Name vorgekommen sein.Auch soll er nur   -mal aufgetauct sein und dann nicht mehr.Ich tippe auf die ersten 100 ales weitere wäre nicht mehr am Aanfang auch wenn das bei über 700 Folgen sehr relativ gesehen werden kann. Auch wurde der wahre Name der Organisation noch nie erwähnt da man ihn mit dem Namen von Anokata direkt in verbindung bringen kann.

        Lade Editor…
    • Anokatas ungefähres Alter steht im Raum. Ai erwähnt, dass es die Organisation seit über 50 Jahren gibt.

      Nun ist die Frage, ob Gründer der Organisation sie auch heute noch anführt oder aus Alters- oder sonstigen Gründen ersetzt wurde.

      Bis zu Kapitel 551 soll der Boss schon einmal vorgekommen sein, entweder Inkognito oder es ist nur sein Name gefallen.

      Allein dadurch fallen Charaktere wie Subaru, Sera oder Bourbon schon weg.

      Über die Häufigkeit des Auftretens gibt es keine Infos, es kann also sowohl ein One-Case-Charakter sein als auch eine ständig wiederkehrende Person sein.

        Lade Editor…
    • bevor ich zu meiner schlussfolgerung komme , einige indizien über den boss der organisation,

      er hat kontakt mit den männer in schwarz

      vermouth ist sein liebling

      die organisation ist selber schon sehr alt

      ``  Gin sagte das sie nen trumpf haben aber ihn auf keinen fall einsetzen`` ( im FBI ist ein mitglied der organisation aber ist zu wichtig )

      hab vom manga gelesen das bourbon fast seine schlussfolgerung gegenüber vermout gesagt hätte


      so nun zu meiner schlussfolgerung , ja james black wäre ideal da jeder auch daran denkt das wegen sherlock holmes ( conan ) professor moriati ( der mit namen james heißt ) james black<--- schwarze organisation

      aber mal ganz ehrlich das wäre doch viel zu einfach der macher von dedektiv conan will uns auf die falsche fährte führen ,

      Meiner meinung ist es Sharon Vineyard

      also die Mutter von Vermouth, aber was hat das mit dem `` spion `` beim FBI zu bedeuten , Vermutlich hatt sie sich selber schrumpfen lassen sich als Jodie Starling ausgegeben ( das ganze bisherige leben lang)

      so kommen wir zur beweisführung

      noch etwas dünn aber es passt schon zusammen

      Jodie und Vermouth sehen sich zwar nicht ganz genau gleich aus aber die ähnlichkeit ist verblüffend

      ja reicht bei weitem noch nicht

      aber da kommt jetzt die schlüssel folge `` eine ungewöhnliche Nachricht`` , am ende der folge schreibt jodie Gin

      Die folge wo Ran und Shinichi das erste mal auf Sharon Vineyard treffen trug sie dieselbe brille wie jodie sie trägt.. ein zufall

      wohl kaum ich bin mir sicher das dieser geniale autor bewusst brotkrümel legt die zum Boss führen , auch wenn sie unscheinbar erscheinen ... bin gespannt wie es weitergeht es wäre zu geil wenn ich mit der schlussfolgerung richtig liege

      ps hab mir den manga nur ein wenig angesehn wegen akai wollte wissen ob der coole typ noch lebt hab dann ein bisschen weiter gesehn und das mit bourbon und vermouth aufgeschnappt. falls schon bekannt ist bitte nicht spiolern will es nur auf den anime sehen ,

      ps. einen haken ist mir enfallen der autor meinte Ai wird überrascht sein, warum in gottes namen ausgerechnet Ai.... dann kann es nicht richtig sein *heul*

        Lade Editor…
    • 146.60.232.211 sagte:
      ich denke es ist subaru, der ins Haus von Shinichi eingezogen ist

      ein sherlock holmes fan glaub ich ist kaum der boss finde ich

        Lade Editor…
    • Also ich habe mir mal die Mühe gemacht und hier alles durchgelesen! o.O

      Ich finde da sind ein paar sehr interessante Theorien dabei.....aber ich habe natürlich auch meine eigenen Gedanken zu ANOKATA (diese Person)

      Ich finde man sollte sich nicht auf das deutsche Konzentrieren da der Autor von DC ein Japaner ist. Englisch schließe ich natürlich nicht ganz aus, aber ich würde alles eher in der japanischen weise sehen. Auf japanisch heißt Schwarz "Kuro"  --> 黒

      Also würde ich mit Namen anfangen die entweder Kuro (das Schriftzeichen) oder die Silben haben ( KUzuka ROkiji ----> hoffentlich versteht ihr was ich meine)

      Also ich finde diese Theorie eigentlich garnicht mal so schlecht. Allerdings habe ich mir noch nicht die mühe dazu gemacht alle namen anzuschauen  

      区 Das ist das zeichen der ersten Silbe "Ku" (dass mit der zweiten silbe klappt iwie net) ich werde weiterhin Nachforschungen anstellen bis ich es geschafft habe...

      Allerdings kann man Sato, Takagi, Megure, Shiratori, Yumi, Kogoro, Ran und Sonoko ausschließen.

      Am verdächtigsten ist natürlich James Black (Black: Schwarz: Kuro) aber wäre das nicht ein wenig zu einfach......? Also ich bin wirklich gespannt was Gosho sich diesesmal wieder ausgedacht hat *-*

      Auf ein Gutes GELINGEN       

      L. Conan N.

        Lade Editor…
    • Also ich persönlich bin mir sicher, dass es Genichiro Kaneshiro ist!!!

      was dafür spricht:


      Sein hohes Alter, das viele Geld dass er durch seine Spielefirma hat (somit kann er vermutlich die ganzen Mitglieder bezahlen), Er gab vor blind zu sein,er hat sofort gewusst, dass Conan ungewöhnlich ist und der folgende Hinweis gab mir zu denken:


      "Der wahre Name der Organisation würde Anokatas wahren Namen enthüllen. Außerdem würde die wahre Identität Anokatas Ai erschrecken bzw. überraschen."


      Stellt euch mal vor, die Organisation würde denselben Namen wie die Spielefirma haben, dann wäre ohne Zweifel Genichiro Kaneshiro der Boss! Ausserdem frage ich mich, wieso der Name der Spielefirma nichtmal genannt wurde...Das ist ebenfalls sehr verdächtig!

        Lade Editor…
    • Also was für James Black als großen Widersacher spricht, ist (und ich weiß nicht, ob das hier bereits erwähnt wurde) dass -erinnert euch- Conan doch nachdem James Black verschwunden war, er zu Ai sagte, er erinnere ihn (durch den Namen) an Holmes Erzrivalen Prof. JAMES Moriarty! Und das würde doch übelst passen: Conan (bzw. Shinichi) als der neue Sherlock Holmes und Black als Anokata als eine Art Moriarty! Ich weiß jedoch nicht, ob Black bereits zum Zeitpunkt des Aoyama-Interviews erwähnt wurde...=(

        Lade Editor…
    • Ich hatte noch eine Idee: Wir sehen ja, dass die Mitglieder der Organisation ziemlich gerissen sind und echt was drauf haben -alle bis auf einen: Wodka. Bei dem fragt man sich doch echt, warum so einer wie er -er kommt mir schon iwie dümmlich und tolpatschig vor (ein wenig wie Takagi)- Mitglied da sein kann. Was ist also wenn ER es in Wirklichkeit ist, der nur so tut als ob und in Wahrheit Anokata ist?! =D

        Lade Editor…
    • Ich gebe euch einen Tipp:

      Der Name der Organisation lautet zu deutsch "Siebengestirn".

      Eine hier genannte Person heißt aus dem japanischen Zeichen スバル übersetzt "Plejaden", was ein Synonym für eben diesen Begriff ist.


      Mit besten Grüßen

      M45

        Lade Editor…
    • Könnte es nicht auch die Mutter (oder der Vater) von Ai sein.

      Aoyama erwähnte doch, dass die wahre Identität Anokatas Ai erschrecken würde. Außerdem hatte doch die Mutter  einen Codenamen, welcher schwarzer Engel oder so war.

        Lade Editor…
    • "95.91.226.232 sagte:
      Ich gebe euch einen Tipp:

      Der Name der Organisation lautet zu deutsch "Siebengestirn"."

      Danke für den Tipp, aber: woher willst du das wissen? Verstehe ich nicht. Wo steht das? 

      "Eine hier genannte Person heißt aus dem japanischen Zeichen スバル übersetzt "Plejaden", was ein Synonym für eben diesen Begriff ist." Wenn man deine jap Schriftzeichen googlet, wird der Autohersteller Subaru angezeigt. Subaru Okiya wurde hier aber bereits ausgeschlossen. Außerdem kennt er doch Conans wahre Identität. So ergibt das für mich keinen Sinn. 

      "Mit besten Grüßen

      M45"

      Beste Grüße zurück ^^

        Lade Editor…
    • Matthias.frank.56 sagte:
      bevor ich zu meiner schlussfolgerung komme , einige indizien über den boss der organisation,

      er hat kontakt mit den männer in schwarz

      vermouth ist sein liebling

      die organisation ist selber schon sehr alt

      ``  Gin sagte das sie nen trumpf haben aber ihn auf keinen fall einsetzen`` ( im FBI ist ein mitglied der organisation aber ist zu wichtig )

      hab vom manga gelesen das bourbon fast seine schlussfolgerung gegenüber vermout gesagt hätte


      so nun zu meiner schlussfolgerung , ja james black wäre ideal da jeder auch daran denkt das wegen sherlock holmes ( conan ) professor moriati ( der mit namen james heißt ) james black<--- schwarze organisation

      aber mal ganz ehrlich das wäre doch viel zu einfach der macher von dedektiv conan will uns auf die falsche fährte führen ,

      Meiner meinung ist es Sharon Vineyard

      also die Mutter von Vermouth, aber was hat das mit dem `` spion `` beim FBI zu bedeuten , Vermutlich hatt sie sich selber schrumpfen lassen sich als Jodie Starling ausgegeben ( das ganze bisherige leben lang)

      so kommen wir zur beweisführung

      noch etwas dünn aber es passt schon zusammen

      Jodie und Vermouth sehen sich zwar nicht ganz genau gleich aus aber die ähnlichkeit ist verblüffend

      ja reicht bei weitem noch nicht

      aber da kommt jetzt die schlüssel folge `` eine ungewöhnliche Nachricht`` , am ende der folge schreibt jodie Gin

      Die folge wo Ran und Shinichi das erste mal auf Sharon Vineyard treffen trug sie dieselbe brille wie jodie sie trägt.. ein zufall

      wohl kaum ich bin mir sicher das dieser geniale autor bewusst brotkrümel legt die zum Boss führen , auch wenn sie unscheinbar erscheinen ... bin gespannt wie es weitergeht es wäre zu geil wenn ich mit der schlussfolgerung richtig liege

      ps hab mir den manga nur ein wenig angesehn wegen akai wollte wissen ob der coole typ noch lebt hab dann ein bisschen weiter gesehn und das mit bourbon und vermouth aufgeschnappt. falls schon bekannt ist bitte nicht spiolern will es nur auf den anime sehen ,

      ps. einen haken ist mir enfallen der autor meinte Ai wird überrascht sein, warum in gottes namen ausgerechnet Ai.... dann kann es nicht richtig sein *heul*



      Also ich schließe mich der Meinung hier voll und ganz an. Aber die Theorien mit shinishis vater und agasa ist ja lecherlich. Ich glaube es ist eine person die einfach in einer normalen folge die nichts mit den männern in schwarz zu tuen hat vor gekommen ist. Und man iwe wen am énde ein fall auf gekjlärt wird auch man die kleinen spuren in der folge zusammen führen muss um ein tipp auf die idenditöät zu kommen.

        Lade Editor…
    • Wieso Mutter von Vermouth? Sharon Vineyard ist sowohl Chris Vineyard als auch Vermouth. Im "conanwiki" ist das nachzulesen http://conanwiki.org/wiki/Vermouth

        Lade Editor…
    • Hat Gosho Aoyama nicht mal gesagt, die Serie endet, bevor er selbst so alt wie Professor Agasa ist? Nun, Professor Agasa ist 52 Jahre alt. Gosho Aoyama wurde am 21. Juni 1963 geboren. Bedeutet das, wir erfahren schon bald wer genau Anokata ist? Wie denkt ihr darüber?

        Lade Editor…
    • Oder wie hoch ist die Chance, dass Anokata in den ersten Bänden zu finden ist? Ursprünglich sollte die Serie ja nur ein paar Monate dauern... Vielleicht sollte man sich mal die ersten fünf Bände (oder so) ansehen? Ergibt das irgendeinen Sinn? 

        Lade Editor…
    • ja stimmt wenn die info richtig ist werde ivch die ersten 5 bände nochmal unter die lupe nehmen

        Lade Editor…
    • Scheint zu stimmen. Ich werd das Gefühl nicht los, dass DarkDestiny989 wesentlich mehr weiß oder es ist einfach nur Angabe. Keine Ahnung.

      Jedenfalls sollte man sich mal seinen oder ihren Kommentar unter diesem Video durchlesen:


      https://www.youtube.com/watch?v=IXHbrBT5I0k

        Lade Editor…
    • Ja, anfangs war die Serie nur für ein paar Monate geplant.

      Beleg hier: http://conanwiki.org/wiki/Anokata

        Lade Editor…
    • 87.147.128.127 sagte:
      Ich hatte noch eine Idee: Wir sehen ja, dass die Mitglieder der Organisation ziemlich gerissen sind und echt was drauf haben -alle bis auf einen: Wodka. Bei dem fragt man sich doch echt, warum so einer wie er -er kommt mir schon iwie dümmlich und tolpatschig vor (ein wenig wie Takagi)- Mitglied da sein kann. Was ist also wenn ER es in Wirklichkeit ist, der nur so tut als ob und in Wahrheit Anokata ist?! =D

      wodka kann es nicht sein, da in irgend ner folge jin in nem auto mit kir erwähnt das er sein bruder sei. jetzt ist es doch klar oder? jin hat warscheinlich seinen bruder in der organisation, weil er brutal ist, oder einfach, weil er sein bruder ist.
        

        Lade Editor…
    • Glaubt man der Aussage von M45 und der Name der Organisation lautet "Siebengestirn" (Plejaden)... Plejaden auf japanisch heißt Subaru. Kann es Subaru sein? Ich glaube das nicht. Subaru ist doch Shuichi Akai, oder nicht? Jedenfalls glaube ich das. Und Shuichi Akai / Subaru als Boss der Organisation kann ich mir nicht vorstellen. 

        Lade Editor…
    • 87.147.128.127 sagte:
      Ich hatte noch eine Idee: Wir sehen ja, dass die Mitglieder der Organisation ziemlich gerissen sind und echt was drauf haben -alle bis auf einen: Wodka. Bei dem fragt man sich doch echt, warum so einer wie er -er kommt mir schon iwie dümmlich und tolpatschig vor (ein wenig wie Takagi)- Mitglied da sein kann. Was ist also wenn ER es in Wirklichkeit ist, der nur so tut als ob und in Wahrheit Anokata ist?! =D


      Wodka ist Gins Bruder wird auch in einer Folge erwähnt

        Lade Editor…
    • 91.62.250.148 sagte:
      87.147.128.127 sagte:
      Ich hatte noch eine Idee: Wir sehen ja, dass die Mitglieder der Organisation ziemlich gerissen sind und echt was drauf haben -alle bis auf einen: Wodka. Bei dem fragt man sich doch echt, warum so einer wie er -er kommt mir schon iwie dümmlich und tolpatschig vor (ein wenig wie Takagi)- Mitglied da sein kann. Was ist also wenn ER es in Wirklichkeit ist, der nur so tut als ob und in Wahrheit Anokata ist?! =D

      Wodka ist Gins Bruder wird auch in einer Folge erwähnt


      Wodka ist nicht Gins Bruder.

        Lade Editor…
    • ich hatte einmal die überlegung das jemand aus der suzuki familie hinter stecken könnte z.b. ihr vater    

      ich muss zugeben ich habe nicht all zu viele namen im kopf und konnte auch erst bis folge 425 sehen doch trotzdem finde ich diese familie komisch    und im film wo gin auf den fahrstuhl mit einem scharfschützengewähr zielt und plötzlich bemerkt das er auf sonoko und nicht auf ai schießt kann er vielleicht nen anderen hintergedanken haben bezüglich der familie und der bosses  z.b. der vater oder evtl sie selber als nachfolgerin

        Lade Editor…
    • Tomoaki Araide könnte es sein

        Lade Editor…
    • Hallo Leute,

      ich hatte eine ganz andere Idee und bin gespannt was ihr davon haltet.

      Ich glaube der Boss ist der Ehemann von Vermouth. Sie hat zwar erzählt, dass ihr Mann an einer Krankheit gestorben war und dass sie ,,ihrer Tochter nicht vergeben konnte, als sie sich als ihr Mann verkleidet an seinem Grab stand. (Folge 308-309 Mord in New York)

      Da wir wissen dass Vermouth sich selbest als auch ihre Tochter spielt, gehe ich von aus, dass der Tod ihres Mannes nur eine Lüge ist. Er ist ja eine sehr vorsichtige Person, daher kann es doch sein dass er seinen Tod vorgetäuscht hat, gerade weil Vermouth als Schauspielerin berühmt geworden ist. Laut Vermouth ist ihr Mann gestorben, als sie ihren ersten Oscar gewann, also als sie erst richtig berühmt wurde. Desweiteren ist sie der Liebling des Bosses. Wieso dass nicht wörtlich nehmen? Er ist ja sehr misstrauisch und alles, da fände ich es nur logisch, dass er wenn er jemanden vertrauen würde, dann seiner Frau, die er vielleicht fast sein ganzes Leben lang kennt. Es würde auch passen, da er inkognito ja schonmal aufgetaucht sein soll. Und in Vermouths Erinnerung sieht man den Mann auch nur von hinten UND er trägt einen schwarzen Anzug. 


      James Black fände ich einfach zu offensichtlich und Gosho leitet uns Fans gerne in die Irre. James Black käme Goshos Stil auch gar nicht gerecht, gerade weil doch einige Informationen über Black bekannt sind und ich nicht glaube, dass er uns so viel über den Boss wissen lassen würde. Außerdem wieso sollte er sich gefährden und seine ,,eigenen Leute gegen seine Organisation spionieren lassen? Er würde sie doch eher immer auf eine andere Fährte bringen, als sie wirklich in die Organisation einzuschleusen.

      Bin gespannt was haltet ihr von meiner Theorie?

        Lade Editor…
    • es kann sonokos vater sein weil der boss von BO muss doch schon viel geld haben oder könnte er alle aktionen machen wenn er so wening geld hat

        Lade Editor…
    • Der Boss ist GENTA der dicke Zwerg von Detektive-Boy - :-_-

        Lade Editor…
    • anokata kann nur inspektor yamamura sein 

        Lade Editor…
    • hier gibt es ganz interessante Theorien, allerdings muss ich mich der anschließen in der vermutet wird, dass Vodka ANOKATA ist. Dies könnte sehr gut sein, da er schon seit der 1.Folge bekannt ist und nicht jeder auf ihn kommen könnte. Alledings wüsste ich nicht, wieso es speziell Ai überraschen sollte. Deshalb komme ich zu meiner 2ten Vermutung. Ich habe Akemi Miyano, also Ais eigentlich verstorbene Schwester schwer unter Verdacht. Was ist wenn ihr Tod bloß vorgetäuscht war ? Aber die kommt gar nicht in den ersten Folgen vor, deshalb bin ich mir da auch nich mehr so sicher. Ich nehme auf keinen Fall an, dass James Black ANOKATA sein soll, weil dies viel zu einfach wäre. Schaut euch nur die komplizierten Fälle von DC an, die Gosho Aoyama "erschaffen" hat, da kann es sicher nicht so simpel sein auf ANOKATA zu kommen. Also von meiner Seite aus betrachtet kann ANOKATA sehr wohl eine in der Serie bereits verstorbene Person sein, auch wenn es nicht unbedingt Akemi Miyano ist. Ich denke nicht, dass man ANOKATA nur einmal in der Serie gesehen bzw. sein Name nur einmal vorgekommen ist. Ich denke, dass er hin und wieder aufgetaucht ist, nur ganz unauffällig. 

      Was habt ihr noch für Vermutungen? Was ist eure Meinung zu meinen Gedanken ? 

      Liebe Grüße 

        Lade Editor…
    • So. Ich würde jetzt gerne erstmal manche Sachen wiederlegen, und auch eine eigene These aufstellen.

      100%ig wiederlegen:

      James Black: Wurde von Gosho Aoyama schon wiederlegt. Subaru: Ist Shuichi Akai, damit ich auch nicht spoiler, er kann es nicht sein.

      Eventuell wiederlegen:

      Genichiro Kaneshiro: Es würde Vieles bei ihm passen, allerdings ist er einfach viel zu random. Ich denke Gosho hätte sich bei dem Boss etwas mehr Mühe gegeben. Das sagt nichts aus, aber seid Mal ehrlich, man kann sich ihn einfach nicht als Anokata vorstellen...

      Atsushi & Elena: Meiner Meinung nach ist einer von den beiden am Wahrscheinlichsten. Durch Goshos Aussage, dass Ai bei Anokata sehr überrascht sein würde. Allerdings könnte man diese Aussage auch anders sehen. Undzwar das Ai denkt zu wissen wer Anokata ist, und sich deswegen bei wem anders sehr wundern würde. Immerhin hat sie bei der Organisation gearbeitet. Immerhin hatte sie zu Conan, als er sie gefragt hat wer Anokata ist mit einem Lächeln geantwortet: 'Woher sollte ich' .. Keine klare Verneinung ;) Wenn sie weiß wer der wahre Anokata ist, könnte es auch sein, dass sie auch überrascht ist, dass es nicht mehr der Richtige Anokata ist.. Wir wissen, die Organisation existiert seit 50 Jahren.

      Wodka: Wenn er sich nur dumm stellen würde, wäre es manchmal einfach zu fatal gewesen... In den ersten Folgen die man dann mit ger sub gucken muss, ist ja das mit Gin und Vodka & Agasa und Conan. Er hatte ja glaube da einen Fehler aus Dummheit gemacht. Eine so wichtige 'Mission' zu gefährden um dein Image zu erhalten ist einfach nicht professionell. Wodka wird wirklich nur ein Trottel sein! :D

      Ich denke trotz Allem sehr, dass Anokata Atsushi oder Elena ist. Man kann sagen was man will, es ist am Wahrscheinlichsten.

      Aber auch ich habe eine eigene Theorie aufgestellt. Die meisten müssten Saizo Kano ja kennen. (Deutsche Episoden glaube 185-188) Wie man weiß ist er ja seit 20 Jahren verschollen, wahrscheinlich tot, wo man ja nie seine Leiche gefunden hat, nur seine blutbeströmte Jacke. Die B.O. soll ja seit 50 Jahren existieren, muss aber auch nicht heißen, dass sie seit 50 Jahren so sehr aktiv ist. Vielleicht erst seit 20 Jahren so richtig aktiv, weil er ja als tot galt und somit nicht viel anderes zu tun hatte! ;) Das Ai überrascht sein würde, könnte man mit dem erklären was ich bei Atsushi & Elena geschrieben habe. Man könnte auch sagen er kommt zu spät vor.. Aber naja.. Man könnte die Folge auch einfach früher geplant haben, aber erst später wegen des Ruhms von Detektiv Conan veröffentlicht haben. Damit man so einen gewissen Teil dazwischen noch ausstopft, damit es nicht sehr wahrscheinlich ist. Außerdem war mit seiner Räuberbande (Dessen Name den Namen der B.O. und damit Saizo verraten könnte) am 400 Million Yen Raub beteiligt. Mit dessen Vermögen er ja 'gestorben' ist. Dieses Kapital könnte er gut für den richtigen Aufbau der Organisation genutzt haben. Auch um dessen Member zu bezahlen.

      Würde mir gerne Meinungen & Kritik dazu durchlesen!

        Lade Editor…
    • Ich habe gerade eben einen ganz verrückten Einfall gehabt. Stellt Euch doch mal vor, Anokata und vielleicht einer oder zwei seiner nahestehenden Handlanger wussten bereits von Anfang an wie das Gift wirkt, nämlich schrumpfend und dass Anokata, um seine/ihre Identität zu schützen, dieses selbst eingenommen hat und zum Kind wurde. Da Aoyama preisgab, dass Anokata sich in Conans/Shinichis näherer Umgebung aufhält, ist es vielleicht sogar einer der Detective Boys!? :O Ich glaube das wäre der größte und klügste Plottwist überhaupt...

      Bevor jetzt jemand anfängt mit "aber das kann nicht sein, weil die Eltern der Kinder schon gezeigt wurden", möchte ich darauf hinweisen, dass die Organisation ziemlich viel Geld hat und leicht Schauspieler anheuern könnte bzw. seine Mitglieder als Elternpaar anheuern könnte. Ich weiß es klingt seeehr abwegig und absurd, aber im Fernsehen ist dioch mittlerweile alles möglich und absurder als ein Gift, welches dich derart schrumpfen lässt, ist es ja auch nicht! :) 

      Was hält Ihr davon?

        Lade Editor…
    • eine recht gute Idee! Nur leider wurden die Detective Boys schon von Aoyama ausgeschlossen! :(

        Lade Editor…
    • 217.51.23.234 sagte:
      eine recht gute Idee! Nur leider wurden die Detective Boys schon von Aoyama ausgeschlossen! :(

      echt? oh mann, schade :/ hahaha ich hab mich da schon ur reingesteigert gehabt hahaha

        Lade Editor…
    • Hier haben sich ja schon etliche Theorien zusammengefunden...

      Also ich würde grundsätzlich auf jeden Fall mal alle ausschließen, die mit Conan engeren Kontakt haben, sprich Kogoro oder Eri zum Beispiel, das fänd ich außerdem zu abstrakt. Die Detective Boys als Kinder kämen ohnehin nicht in Frage^^

      Ich würde auch Wodka ausschließen. Zwar wäre das möglich, dass er sich vielleicht trotteliger anstellt als er ist, aber wäre er wirklich Anokata, dann hätte er zum Beispiel im ersten Fall besser aufgepasst, als Shinichi die Übergabe beobachtet hat. Als Boss dieser Organisaition glaube ich nicht, dass er so leichtfertig mit allem umgeht.

      Shihos Schwester Akemi würde in dem Fall passen, wenn man die Info hinzuzieht, dass die Wahrheit sie überraschen würde, das würde es in der Tat. Ich glaube allerdings nicht, wenn man sich die Milliardenraub-Geschichte ansieht (auch wenn es eine Filler-Folge ist), dass Gin so mit seinem Boss reden würde. Ich denke eher, dass er Respekt gegenüber Anokata zeigen würde.

      Interessant hätte ich ja auch die Theorie mit dem Alter von ca. 20 Jahren gefunden, dann hätte ich auch gleich mal Dr. Araide verdächtigt, zumal Vermouth in der Folge "Bombenstimmung" ausgerechnet in seienr Gestalt in diesem Bus sitzt. Ich würde ja sichergehen wollen, dass die echte Person mir unter keinen Umständen über den Weg läuft, wenn ich mich in ihrer Erscheinung in der Öffentlichkeit zeige :D

      Allerdings hat mich das Thema Vermouth auch ziemlich beschäftigt. Dass Sharon in New York und Jodie Starling die gleiche Brille tragen ist mir bisher nie aufgefallen. Ich muss zugeben, ich hab anfangs echt gedacht, dass Jodie Starling und Vermouth ein und dieselbe Person sind. Ich glaube inzwischen aber eher, dass Gosho genau das erzielen wollte. Ich greife wieder auf "Bombenstimmung" zurück: Shiho spürt, dass eienr aus der Organisation im Bus sitzt. Da Jodie dabei ist, kommt man automatisch zu dem Schluss, dass sie eigentlich Vermouth ist. In Wahrheit sitzt Vermouth aber als Dr. Araide neben Jodie. Interessant finde ich dabei den Gedanken, dass es der Ehemann von Vermouth sein könnte. Darüber hab ich bisher auch noch nicht nachgedacht. Ich weiß zwar nicht, wieso Shiho das überraschen sollte, aber wenn sie doch mit der Identität von Sharon und Chris spielt, wieso sollte sie dann nicht dabei geholfen haben, den Tod ihres Ehemanns vorzutäuschen? Das wäre auch eine Erklärung, wieso ausgerechnet sie der Liebling des Bosses ist.

      Die Idee mit den Suzukis ist auch nicht so ganz abwegig, damit wäre auf jeden Fall geklärt, woher die an Geld kommen :D Allerdings haben die Suzukis keine direkte Verbindung zu Shiho. Vielleicht aber auch gerade deshalb, dass sie überrascht sein wird, weil man das überhaupt nicht erwartet.

      Am naheliegensten find ich momentan den Gedanken mit Subaru. Klar, es spricht vieles dafür und dagegen. Nehmen wir mal an, der Tipp mit dem "Siebengestirn" ist richtig, dann würde das definitiv für ihn sprechen. Ich hab bisher nur die Serie gesehen und kenn daher nicht die ganze Geschichte, hab aber mal ein bisschen nachgelesen. Shuichi Akai war sowohl beim FBI als auch in der Organisation, zudem hatte er eine Beziehung mit Akemi Miyano, Shihos Schwester. Nach Akemis Tod hat er sich sogar die Haare abgeschnitten, was dafür spricht, dass er sie wirklich geliebt hat und nicht einfach nur mit ihr zusammen war, um in die Organisation zu kommen oder Ähnliches. Das würde erklären, weshalb es Shiho überraschen sollte. Hinterher täuschte er zwar seinen Tod vor, aber er könnte danach genauso gut einen Nachfolger haben.

      Irgendwie ist das ziemlich verzwickt :D

        Lade Editor…
    • Als erstens welcher Ehemann von Vermouth? Sie hat keinen 2: SPOILER Shuichi Akai ist Subaru!

        Lade Editor…
    • Genera. sagte:
      Als erstens welcher Ehemann von Vermouth? Sie hat keinen 2: SPOILER Shuichi Akai ist Subaru!


      Vermouth ist ja Sharon bzw Chris Vineyard. Und sie hat erzhlt, dass ihr Mann gestorben sei (ob das stimmt, ist halt die Frage^^). Sie hat ja schon ihren eigenen Tod vorgetäuscht und dann als ihre Tochter weitergelebt.

      Und dass Shuichi Akai Subaru ist, ist glaub ich auch jedem inzwischen klar. Steht ja auch noch im letzten Beitrag.

      Allerdings fänd ich das echt komisch, wenn Shuichi Anokata wäre...da ist er einfach nicht der Typ für und in meinen Augen machtd as auch keinen Sinn. Abgesehen mal davon ist mir auch noch nicht klar, woher diese Info mit dem Siebengestirn stammt. Ich finde die Idee mit Wermuts Ehemann oder jemanden aus Ais Familie am wahrscheinlichsten.

        Lade Editor…
    • Abgesehen mal davon ist mir auch noch nicht klar, woher diese Info mit dem Siebengestirn stammt.

      Ich versteh die Frage nicht so ganz. Das hat M 45 doch weiter oben geschrieben: "Eine hier genannte Person heißt aus dem japanischen Zeichen スバル übersetzt "Plejaden", was ein Synonym für eben diesen Begriff ist.

        Lade Editor…
    • Ich glaub die Frage war eher, woher stammt die Information, dass das mit dem Boss zu tun hat.

      Ist ja schön zu wissen, was das übersetzt bedeutet, aber wo steht denn, dass dieser Aspekt im Zusammenhang mit Anokata steht? Das ist mir nämlich nachwievor nicht so ganz klar. Ich hab auch mal ein bisschen recherchiert und habe gelesen, dass die Aussage, Ai würde die Wahrheit erschrecken bzw überraschen von Gosho Aoyama selbst nie gesagt wurde. Daher ist die Frage...was ist jetzt hier eigentlich Fakt und was Spekulation?

      Genauso eben mit dem Aspekt mit dem Siebengestirn. Hat der Autor selbst gesagt, dass der Name der Organisation "Siebengestirn" bedeutet oder ist das nur Spekulation? Woher stammt das?

        Lade Editor…
    • 93.221.191.248 sagte:
      Ich glaub die Frage war eher, woher stammt die Information, dass das mit dem Boss zu tun hat.

      Ist ja schön zu wissen, was das übersetzt bedeutet, aber wo steht denn, dass dieser Aspekt im Zusammenhang mit Anokata steht? Das ist mir nämlich nachwievor nicht so ganz klar. Ich hab auch mal ein bisschen recherchiert und habe gelesen, dass die Aussage, Ai würde die Wahrheit erschrecken bzw überraschen von Gosho Aoyama selbst nie gesagt wurde. Daher ist die Frage...was ist jetzt hier eigentlich Fakt und was Spekulation?

      Genauso eben mit dem Aspekt mit dem Siebengestirn. Hat der Autor selbst gesagt, dass der Name der Organisation "Siebengestirn" bedeutet oder ist das nur Spekulation? Woher stammt das?

      Also ich hab es mal in einen Interview gelesen. Es könnte dies gewesen sein:

      http://conanwiki.org/wiki/Interview_mit_Gosho_Aoyama

        Lade Editor…
    • Hab noch was gefunden: 

      http://www.fanfiktion.de/s/55afb9a8000477b9c562639/1/Wer-ist-Anokata-

      Ne Theorie eines Fanfiktion Nutzers (ich bin auch eine xD)

      Außerdem auch das:

      http://conanwiki.org/wiki/Anokata

        Lade Editor…
    • shuichi akai kann es auf jeden fal nicht sein er ist ja tod aber zuerst hatte ich den verdacht

        Lade Editor…
    • 93.129.7.2 sagte: shuichi akai kann es auf jeden fal nicht sein er ist ja tod aber zuerst hatte ich den verdacht

      Offiziell ist er tot, er hat aber nur eine andere Identität angenommen. Theoretisch also möglich.

        Lade Editor…
    • Vllt ist er ja eins der Kinder Wie mitszuhiko oder ayumi oder genta die das Mittel genommen haben das würde dann auch ai verwundern und sie Ständen Conan nah jedochkann ich keinen der Namen mit dem Namen der BO zuordnen weil ich japanisch nicht lesen kann Sry 😅😅

        Lade Editor…
    • Ich will nicht sagen dass es unnötig ist über Anokata zu spekulieren.. Ich mein ja nur: Man muss einfach nur ins Conanwiki gehen, auf Zufällige Seite klicken und warten bis eine Person kommt die Anokata sein könnete - schwups, nach 3 Versuchen Reiko Kuroiwa

      Sie könnte entweder ein Nachfolger der Organisation sein oder sie wurde unsterblich gemacht und sieht nur aus wie 27, wer weiß... Ich bin wie viele andere auch gegen Charaktere wie Takagi oder so da man deren Gedanken oft genug sieht/liest/hört und sie schon längst irgendetwas Verdächtiges gemacht haben müssen.  Somit müssen es Charas sein bei denen nicht genau bekannt ist was sie so in der Freizeit tun. Genauso fänd ich es schon seltsam wenn es einfach irgend sone Otze (wie die aus meinem Beispiel) ist an die sich niemand mehr erinnern kann ^^ Eher vermute ich wirklich einen Charakter der schon einmal eine etwas bedeutendere Rolle hatte, an die sich Conan und die anderen auch erinnern - der Computervirus-Sack hört sich in meinen Ohren ganz sinnvoll an,

      LG an alle Conanfans

        Lade Editor…
    • Der Boss ist der Superintendent

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki