Wikia

Detektiv Conan Wiki

Heiji Hattori

Kommentare12
413Seiten in
diesem Wiki

Fetter Text

Heiji Hattori
275px-Heiji Hattori Profile
Name
Name: Heiji Hattori
Japan: 服部 平次
USA: Harley Hartwell
Alias:
Allgemein
Alter: 17 Jahre
Geburtstag: nicht genau bekannt, Juli oder August
Geschlecht: Männlich
Wohnort: Osaka
Beruf: Oberschüler und Detektiv
Liebe: Kazuha Toyama
Familie: Familie Hattori
Aktueller Verbleib
Status: Am Leben
Aufenthalt:
Todesursache:
Mörder:
Tatwaffe:
Erster Auftritt
Manga: Band 10: Kapitel 092
Anime: Episode 049
Film:
Special:
OVA:
Synchronsprecher
Deutschland: Oliver Feld 1
Robin Kahnmeyer 2
Japan: Ryo Horikawa


Heiji Hattori ist ein erfolgreicher 17-jähriger Oberschülerdetektiv aus Osaka und wird auch Detektiv des Westens genannt. Als er Conans wahre Identität herausfindet, werden die zwei früher so verfeindeten Detektive Freunde. Er ist in Kazuha Toyama verliebt, die er seit Kindertagen kennt.

VergangenheitBearbeiten

Kazuha in Kyoto
Kazuha an einem Tempel in Kyoto
0Neko0Hinzugefügt von 0Neko0

Vor 8 Jahren verliebte er sich in ein Mädchen, das er vor dem Sanno-Tempel in Kyoto entdeckte. Als er jedoch zu ihr gehen wollte, lag auf dem Boden nur noch eine Kristallkugel. Jedesmal wenn er nach Kyoto ging, trug er die Kugel bei sich, in der Hoffnung das Mädchen wiederzufinden. Später stellt sich heraus, dass dieses Mädchen Kazuha war,die in einem Kimono singend mit dem Ball spielte.

ZusammengekettetBearbeiten

Heiji und Kazuha waren noch klein, als sie Handschellen von Kazuhas Großvater entdeckten. Sie ketteten sich aneinander, fanden jedoch keinen Schlüssel. Sie waren gezwungen zusammen zu baden und gemeinsam auf die Toilette zu gehen. Heute tragen beide einen Anhänger, in denen jeweils ein Stück der Handschellen eingearbeitet ist. Dieser Anhänger hat Heiji schon oft das Leben gerettet.

Erste Bekanntschaft mit Kogoro, Ran und ConanBearbeiten

Heiji taucht in der Detektei Mori auf. Er möchte Shinichi Kudo kennenlernen um festzustellen, ob dieser würdig ist, mit ihm in einem Atemzug genannt zu werden. Aus einer Unterhaltung mit Ran, in der es um die Telefonate mit Shinichi geht, schließt Heiji richtig, dass Shinichi sich wohl ganz in der Nähe von Ran aufhält, da er sonst öfter fragen würde, wie es ihr wohl gerade geht. Er schenkt Kogoro einen Chinesischen Schnaps (Paikaru) und gibt ihm Conan unter dem Vorwand, dass dieser gegen seine Erkältung helfen würde. Am Ende der Episode scheint Heiji das Rätsel um den Mord in einem verschlossenen Raum gelöst zu haben und beginnt mit der Schlussfolgerung. Conan hat es Heiji und dem Schnaps zu verdanken, dass er sich kurzfristig in Shinichi zurückverwandelt hat. In seinem eigenen Körper taucht er dann auf und stellt die teils fehlerhaften Schlüsse von Heiji richtig. Heiji gibt danach zu, dass Shinichi ihn in der Aufklärung dieses Falles geschlagen habe, doch Shinichi öffnet ihm wieder die Augen und macht ihm wieder klar, das es als Detektiv nicht darum geht, die Fallaufklärung als Wettbewerb anzusehen, sondern die Wahrheit ans Licht zu bringen. Heiji sieht seinen Übereifer ein.

GegenwartBearbeiten

Zusammen mit Conan Edogawa/Shinichi Kudo löst er die schwierigsten Fälle und greift ihm auch öfter unter die Arme. Er und Kazuha kommen sich während dieser Zeit immer näher.

Beziehungen und KontakteBearbeiten

Kazuha ToyamaBearbeiten

Kazuha Toyama ist Heijis Jugend-Freundin, die er bereits aus seiner frühen Kindheit kennt. Durch die enge polizeiliche Zusammenarbeit ihrer Väter waren Kazuha und Heiji oft zusammen und wuchsen wie Bruder und Schwester auf. Kazuha ist Heijis Jugendliebe und umgekehrt, was beide allerdings vehement abstreiten. Kazuha und Heiji streiten sich oft, versöhnen sich dann aber doch immer wieder. Beide würden jederzeit ihr Leben für das des Anderen geben.

Heizo HattoriBearbeiten

Heizo Hattori ist Heijis Vater und Polizeipräsiddent von Osaka. Heijis Verhältnis zu ihm wirkt häufig angespannt, da sein Vater ihn für frech und vorlaut hält und der Meinung ist, Jungen wie er hätten an Mordschauplätzen nichts verloren. Diese Einstellung soll aber nur verbergen, dass Heizo sich Sorgen um seinen Sohn macht und ihn beschützen will.

Conan EdogawaBearbeiten

Heiji findet bereits bei ihrem zweiten Treffen heraus, dass es sich bei Conan um Shinichi handelt. Die beiden freunden sich schnell eng miteinander an. Die "Beziehung" entwickelt sich mit der Zeit zu einer Art großer Bruder/kleiner Bruder Verhältnis, wobei Heiji sich immer wieder beschützerisch gegenüber Conan verhält. Sie bezeichnen sich gegenseitig als beste Freunde und lösen viele Fälle gemeinsam.

Typisch für HeijiBearbeiten

Typisch für Heiji ist sein ausgeprägter Kansai-Dialekt, den er auch bei großer Anstrengung nicht verbergen kann. Außerdem trägt Heiji meistens eine Baseball-Kappe. Diese Kappe besitzt einen türkisen Schirm. Auf der Kappe ist der Schriftzug "SAX" zu erkennen. Normalerweise setzt Heiji sie verkehrt herum, mit dem Schirm nach hinten, auf. Sobald er aber an einem Fall arbeitet, dreht er den Schirm nach vorne, was ein klares Zeichen ist, dass er nachdenkt. Und wenn er sie wieder zurück dreht, ist er sich sicher.

VerschiedenesBearbeiten

  • Heiji hat die dunkle Hautfarbe von seinem Großvater, die Kombinationsgabe von seinem Vater und den Mut von seiner Mutter geerbt.
  • Heiji kann gar nicht gut kochen.
  • Heiji betreibt auf Wunsch seiner Mutter, Shizuka Hattori, seit seiner frühen Kindheit Kendo, eine japanische Schwertkunst. Durch langes Üben ist er hier auch sehr erfolgreich.
  • Von einem Kendo-Kampf mit Soshi Okita, seinem größten Rivalen, hat er eine Narbe hinter seinem linken Ohr. Durch diese Verletzung musste der Kampf damals abgebrochen werden, doch Heiji ist überzeugt, ihn irgendwann zu besiegen.
  • Heiji wird von Otaki immer "Hei" genannt.


Weitere Bilder Bearbeiten


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki